Gegen Gedränge verstärken sie Sanitärfilter im CDMX-Center

0 Comments

Mexiko-Stadt.- Die Regierung von Mexiko-Stadt hat die Gesundheitsfilter auf den Straßen im Historischen Zentrum verstärkt, um mit den ansteckungswilligen 19 Personen fertig zu werden, die in den letzten Wochen zu einem Anstieg der Krankenhausaufenthalte geführt haben.

Mit Unterstützung von 200 Brigadiern wird das Gerät durchgeführt, koordiniert vom Regierungssekretariat von Mexiko-Stadt (Secgob), das die Besucher dazu auffordert, Gesundheitsmaßnahmen wie die Verwendung von Mundschutz, antibakteriellem Gel und gesunder Entfernung einzuhalten.

Die 58 Sanitärfilter und Spender werden in Ring of Circumvalation, Alhéndiga, Bolivar, Correo Mayor, Corregidora, Del Carmen, Eje Central, Empedradillo, Filomeno Mata, Florida, Gent, Isabella der Katholischen, Jes es Maria, La Academia, Madero, Manzanares, Mesones, Motolina und Monte de Piedad vertrieben.

Es gibt auch im Seminar, Soledad, Palma, Plaza de la Constitucién, Pino Suérez, Regina, Republik Kolumbien, Republik Bolivien, Republik Uruguay, Roldén, San Jerénimo, Tacuba, Pea Sur, Pea Oriente, Pea Poniente, Venustiano Carranza, 5. Mai, 16. September, 20. November und 5. Februar.

An diesen Stellen wurden vom letzten Montag, 7. Dezember, bis zu diesem Mittwoch 660 Abdeckungen und 60 Liter antibakterielles Gel verteilt, zusätzlich zur Lähmung wird informationen gegeben und die Bürger werden gebeten, Menschenmassen zu vermeiden.

Darüber hinaus hat die Regierung von Mexiko-Stadt im Rahmen der Gesundheitsstrategie auch die Kampagne “Bleib zu Hause, es ist keine Partyzeit” gestartet, so dass die Bevölkerung aufgefordert wird, zu Hause zu bleiben, nur zu Hause zu bleiben, nur bei Bedarf zu gehen, Mundschutz zu verwenden, gesunde Distanz zu pflegen und häufig Handwäsche zu waschen.

Darüber hinaus wurde die Anzahl der Tests zur rechtzeitigen Erkennung und Isolierung von Covid-19-Fällen sowie zur medizinischen Nachsorge, finanziellen und Nahrungsmittelunterstützung durch das Programm “Verantwortliche und geschützte Haushalte” erhöht.

Die Regierung von Mexiko-Stadt erinnerte die Bürger daran, dass sie, wenn sie Symptome im Zusammenhang mit Covid-19 hatten, sich isolieren und eine SMS an 51515 mit dem Wort “covid19” senden sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *