Tren Mayas Abschnitt 2 weiter trotz Schutz

0 Comments

Mexiko-Stadt.- Die Arbeiten des Abschnitts 2 des Maya-Zuges, der von Escércega nach Calkina in Campeche führt, sind trotz des Schutzes, den indigene Gemeinschaften in dieser Woche erhalten haben, noch im Gange, so der für das Projekt zuständige Nationale Fonds zur Förderung des Tourismus (Fonatur).

“Keine Bundesbehörde hat eine offizielle Mitteilung erhalten. In Abschnitt 2 wurden keine Arbeiten ausgesetzt”, sagte er.

Die Agentur erklärte, sie werde sich dazu nicht weiter äußern.

Am vergangenen Montag haben die Organisationen Centro Mexicano de Derecho Ambiental (Cemda), Indignacion, Die indigenen, städtischen und Küstenbauerngemeinden in Campeche, Yucatan und Quintana Roo, u. a., die sie wenige Tage nach der endgültigen Suspendierung gegen den Maya-Zug erhalten haben und dass aufgrund der Aussetzung keine neuen Arbeiten in Bezug auf Abschnitt 2 durchgeführt werden konnten, berichtete die Provinz Ecécion y Defensa de los Derechos Humanos und der Regionale Indigene und Volksrat von Xpujil (CRIPX).
In Abschnitt 2 des Projekts werden derzeit Arbeiten zum Schneiden und Dammfahren, zum Abbau von Gleisen und zum Abbau von Gleisen und zum Abbau von Gleisen durchgeführt, heißt es in dem am vergangenen Montag vorgestellten Bericht über den Baufortschritt des Maya-Zuges.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *